Crimmitschauer Kirchen

und Kirchen der Umgebung

Gottesdienste und Andachten

Bild 2 KINA 9 21

 

Alle gute Gabe kommt her von Gott dem HERRN…

Wenn dieser Kehrvers im Gottesdienst gesungen wird, ist klar, dass Erntedank gefeiert wird. Kein anderes Lied gehört wohl so sehr zu diesem Fest wie das Lied „Wir pflügen und wir streuen“. Es stammt aus der Feder von dem Dichter Matthias Claudius, der es zuerst 1783 in der Erzählung „Erdmanns Fest“ im „Wandsbecker Bothen“ veröffentlicht hat. Es wird hier stolz von den Bauern gesungen, die damit auch ihren Glauben bekennen, dass Gott der Urheber von all dem ist, was wir Menschen haben. Ursprünglich hat die erste Strophe sogar einen Bezug auf die Schöpfungsgeschichte (1.Mose 1,2): „Im Anfang war’s auf Erden nur finster, wüst, und leer; und sollt was sein und werden, mußt es woanders her. So ist es zugegangen im Anfang, als Gott sprach;und wie es angefangen, so geht’s noch diesen Tag Alle gute Gabe kam oben her, von Gott, vom schönen blauen Himmel herab!“ Später wurde es von Claudius mit einer Melodie von Johann Abraham Peter Schulz versehen und leider gekürzt um die erste Strophe fand es dann Eingang in das Hannoveraner Schulgesangbuch von 1800. Von hier verbreitete es sich in andere Gebiete und wurde in verschiedenen Kirchengesangbüchern aufgenommen. Matthias Claudius hat mit diesem Lied in einer einfachen und verständlichen Weise zum Ausdruck gebracht, was wir zum Erntedankfest feiern und wie Gottes Schöpfung und menschliche Arbeit sich in der Landwirtschaft verbinden. „Wachstum und Gedeihen steht in des Himmels Hand“ heißt es und macht uns deutlich, dass wir nur voller Demut annehmen können, was wir ernten dürfen: „Es geht durch unsere Hände kommt aber her von Gott.“ Er gibt uns Nahrung und erhält uns am Leben. Das ist nicht selbstverständlich. Jedes Tischgebet bringt deshalb zum Ausdruck, dass vor allem anderen unser Dank stehen sollte. Dankbarkeit ist ein Schlüssel zum Glück heißt es und die schönste Form des Lobes. „Danket dem HERRN; denn er ist freundlich, denn seine Güte währet ewiglich.“ heißt es in Psalm 136 Wer so lebt, den Tag beginnt und endet, lebt glücklicher. Im Dank für das Gute erkennen wir Gottes Liebe.  Von ihm kommt alles, was wir haben, er ist die Quelle unseres Lebens. Im Dank können wir ihn so hinter den scheinbar selbstverständlichen Dingen unseres Lebens Gott erkennen. Amen.

Ihr Pfr. F. Suárez

Andachtenarchiv

 

Gottesdienste

1. August 21, 9. So. n. Trinitatis
8.45 Uhr █  Kirche Grünberg Gottesdienst Prädikant Dieter Kirmse
10.15 Uhr █  St. Laurentiuskirche Gottesdienst Christian Zill
10.15 Uhr █  Lutherkirche Gottesdienst Prädikant Dieter Kirmse
8. August 21, 10. So. n. Trinitatis
8.45 Uhr █  St. Katharinenkirche Gottesdienst, Gottesdienst Dieter Leupold
8.45 Uhr █  Kirche Frankenhausen Gottesdienst
10.15 Uhr █  St. Johanniskirche Oase-Gottesdienst vor Ort oder Online überall auf der Welt zu empfangen über YOUTUBE!!!

 

Screenshot 2021 07 27 at 15 41 22 CRI NET YouTube

15. August 21, 11. So. n. Trinitatis
8.45 Uhr █  Kirche Heyersdorf Gottesdienst Brit Wendler
9.30 Uhr █  Kirche Langenreinsdorf Musikalischer Gottesdienst , mit Elvirar Dinger
10.15 Uhr █  St. Johanniskirche Gottesdienst mit "BethShalom" Susanne Adler
10.15 Uhr █  Lutherkirche Gottesdienst Brit Wendler
22. August 21, 12. So. n. Trinitatis
8.45 Uhr █  St. Katharinenkirche Abendmahlsgottesdienst, Gottesdienst Pf. Ferry Suárez
8.45 Uhr █  Kirche Grünberg Abendmahlsgottesdienst Pfrn. Perdita Suárez
10.15 Uhr █  St. Laurentiuskirche Abendmahlsgottesdienst Pfr. Ferry Suàrez
10.15 Uhr █  Kirche Frankenhausen Abendmahlsgottesdienst Pfrn. Perdita Suárez
29. August 21, 13. So. n. Trinitatis
8.45 Uhr █  Kirche Langenreinsdorf Abendmahlsgottesdienst, Gottesdienst Pfn. Perdita Suárez
8.45 Uhr █  Kirche Heyersdorf Gottesdienst zum Dorffest Pfr. Ferry Suárez
10.15 Uhr █  St. Johanniskirche Abendmahlsgottesdienst Pfr. Ferry Suàrez
10.15 Uhr █  Lutherkirche Gottesdienst mit Taufe Pfr. Ferry Suárez

Aktuelle Verhaltensregeln

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.