Crimmitschauer Kirchen

und Kirchen der Umgebung

Gottesdienste und Andachten

Andacht zur Monatslosung im Oktober 2021

„Lasst uns aufeinander achthaben und einander anspornen zur Liebe und zu guten Werken.“ (Hebr.10,24)

Ihr Lieben, wenn ich diese Zeilen aus dem Hebräerbrief lese, denke ich voller Dankbarkeit an das Zusammensein in unseren Gemeinden. Gerade in der Corona-Zeit habe ich es immer wieder erlebt, wie sehr wir uns bemüht haben, einander nicht aus den Augen zu verlieren – aneinander zu denken, nachzufragen und Hilfen anzubieten. Ich denke an die wunderbare Gebetsgruppe „Wir beten für Crimmitschau“, zu der man mit Gebetsanliegen kommen und sich darauf verlassen konnte, dass viele die Anliegen und Sorgen in ihren Herzen zu Gott tragen. Ich denke an schöne Besuchs– und Briefaktionen und bin dankbar über die große Hilfsbereitschaft, die mir immer wieder ganz im Stillen und mit großer Selbstverständlichkeit in den Gemeinden begegnete.

Gott hat es wunderbar gefügt, dass wir nicht als Einzelmenschen jeder für sich alleine leben sollen, sondern er hat uns in Gemeinschaften zusammengestellt – in unseren Familien und Freundeskreisen, in unsere Kirchgemeinden, in unserer Stadt und den Dörfern. So können wir gut miteinander leben – füreinander Dasein und auch Verantwortung übernehmen.

Während ich diese Zeilen schreibe, sind es noch wenige Tage bis zur Bundestagswahl und viele klagen über die tiefe Zerrissenheit in unserem Land. Da scheint mir die Monatslosung aus dem Hebräer-Brief und die Jahreslosung aus dem Lukas-Evangelium „Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.“ gut zueinander zu passen. Achtsamkeit und Barmherzigkeit bedingen einander – damit wir uns nicht von Vorurteilen und Unterstellungen leiten lassen und uns die Mühe machen, den anderen zu verstehen. Es geht um Zuhören und miteinander eine Sprache finden, die einander wertschätzt. Diesen Auftrag hat uns Jesus gegeben. Weil Gott gut zu uns ist, können wir gut zueinander sein. Das ist nicht immer einfach, darum heißt es auch weiter im Hebräerbrief – "(Lasst uns …) einander anspornen zur Liebe und zu guten Werken." Es braucht die Ermutigung und da danke ich, dass ich sooft von Gott durch sein Wort ermutigt werde, wenn ich es in der Bibel lese oder im Gottesdienst höre. Manchmal braucht es auch die Kritik, wenn wir als Kirche die Liebe vergessen und unseren Auftrag verfehlen.

Im Oktober feiern wir den Reformationstag, in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum, da Luther vor 500 Jahren – im Sinne dieser Liebe zu Christus und seiner Botschaft allein vor Kaiser und Kurfürsten auf dem Reichstag in Worms 1521 seine Erkenntnis verteidigte. Achtsamkeit meint eben auch eine nüchterne wachsame Aufmerksamkeit und Ehrlichkeit, um zu erkennen, wenn wir uns auf Irrwegen befinden. Kirche braucht immer Reformation – das meint der Ruf zur Umkehr und zur Erneuerung. Sie kann nur in und mit der Liebe geschehen, die Gott uns zuerst geschenkt hat.

In herzlicher Verbundenheit - Pfarrerin Perdita Suarez

Heiliger Geist, erwecke deine Kirche und fange bei mir an! Mache lebendig unsere Gemeinde
und fange bei mir an! Lass Frieden und Gotteserkenntnis überall auf Erden kommen und fange bei mir an! Bringe deine Liebe und Wahrheit zu allen Menschen und fange bei mir an! (Gebet aus China)

Bild 30

Andachtenarchiv

 

Gottesdienste

24. Oktober 21, 21. So. n. Trinitatis
8.45 Uhr █  Kirche Heyersdorf Gottesdienst Brit Wendler
10.15 Uhr █  St. Johanniskirche Bläser-Gottesdienst
10.15 Uhr █  Kirche Langenreinsdorf Gottesdienst zum Kirchweihfest
10.15 Uhr █  Lutherkirche Abendmahlsgottesdienst Sup. i.R. Eberhard Dittrich
31. Oktober 21, Reformationsfest
8.45 Uhr █  Kirche Grünberg Abendmahlsgottesdienst Pfrn. Perdita Suárez
9.30 Uhr █  St. Johanniskirche Übertragung des Gemeindebibeltags
17.00 Uhr █  St. Laurentiuskirche Orgelvesper zum Reformationstag, Gottesdienst für die Stadt
7. November 21, Drittl.S.d.Kj.
8.45 Uhr █  Kirche Frankenhausen Abendmahlsgottesdienst zur Kirchweih Pfr. Ferry Suárez
10.15 Uhr █  St. Johanniskirche Gottesdienst
10.15 Uhr █  Lutherkirche Abendmahlsgottesdienst, mit Kindergottesdienst Pfrn. Perdita Suárez
14.00 Uhr █  St. Katharinenkirche Gottesdienst zum Kirchweihfest
12. November 21,
16.30 Uhr █  St. Laurentiuskirche Andacht mit Martinsspiel und anschließendem Martinsmarkt
16.30 Uhr █  St. Laurentiuskirche Ökumenisches St. Martinsfest
14. November 21, Vorletzter Sonntag d. Kj.
8.45 Uhr █  Kirche Langenreinsdorf Gottesdienst
8.45 Uhr █  Kirche Frankenhausen Abendmahlgottesdienst mit Verlesung der Verstorbenen Pfr. Ferry Suárez
10.15 Uhr █  St. Johanniskirche Oase-Gottesdienst Matthias Kaden
10.15 Uhr █  St. Laurentiuskirche Gottesdienst Pfn. Perdita Suárez
10.15 Uhr █  Kirche Heyersdorf Abendmahlsgottesdienst mit Verlesung der Verstorbenen Pfr. Ferry Suárez
14.00 Uhr █  St. Katharinenkirche Gottesdienst mit Verlesung der Verstorbenen

Aktuelle Verhaltensregeln

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.